Der Trianel Windpark Borkum II entsteht

Begleiten Sie uns beim Bau des kommunalen Offshore-Windparks vom ersten Rammschlag bis zur Inbetriebnahme
32 Windräder | 200 MW Leistung | 800 Mio. Euro

Alle Windkraftanlagen im Trianel Windpark Borkum II stehen

Mit der abschließenden Montage der Rotorblätter sind seit dem Wochenende alle 32 Anlagen des Offshore-Windparks vollständig errichtet. Damit sind die Installationsarbeiten in der Nordsee abgeschlossen und schon bald können alle Windkraftanlagen in Betrieb genommen werden.

Trotz der Verzögerungen aufgrund der Insolvenzmeldung des Anlagenherstellers Senvion, ist es dem Team gelungen, den Bau des Projektes erfolgreich und in einem adäquaten Zeitraum abzuschließen.

24 Anlagen drehen bereits ihre Rotoren und speisen erneuerbaren Strom ein. Die restlichen acht werden in den nächsten Wochen auch in Betrieb genommen. Bis zum Sommer 2020 wollen EWE und Trianel den Offshore-Windpark mit einer Gesamtleistung von 200 MW dann vollständig in Betrieb nehmen. Die Jährliche Stromerzeugung wird bei 800 GWh Stunden liegen. Damit können rund 200.000 Haushalte mit erneuerbarem Strom versorgt werden.