Der Trianel Windpark Borkum II entsteht

Begleiten Sie uns beim Bau des kommunalen Offshore-Windparks vom ersten Rammschlag bis zur Inbetriebnahme
32 Windräder | 200 MW Leistung | 800 Mio. Euro

Bauphase 3 – Ab Juni kann in die Höhe gebaut werden

Der Start in die nächste Bauphase von TWB II steht kurz bevor. Ab Juni kann mit der Installation der 32 Windkraftanlagen in der Nordsee begonnen werden. Dann heißt es: Ab sofort kann in die Höhe gebaut werden! Die Türme der Windkraftanlagen werden zunächst auf die Gründungsstrukturen gesetzt, die Gondeln installiert und die Kabelverbindungen angeschlossen.

Ursprünglich war der Start der Installationskampagne für Mitte April 2019 geplant. 15 der insgesamt 32 Windkraftanlagen wurden bis dahin bereits fristgerecht ausgeliefert und zum Basishafen ins niederländische Eemshaven transportiert. Bis Herbst 2019 sollen die verbleibenden 17 Anlagen ausgeliefert werden.

Bis dahin liegt in Eemshaven weiterhin der Fokus auf der Logistik der einzelnen Bauteile. Neben den 32 Gondeln werden insgesamt 64 Turmsegmente und 96 Rotorblätter (32 Blattsätze à 3 Rotorblätter) nebst kleinerer Bauteile für die Montage gelagert. Die bisher liegenden Turmsegmente werden bereits an Land aufgerichtet und zum Turm vormontiert. Die Verbindung der Rotorblätter mit der Rotornabe erfolgt offshore per Einzelblattmontage.

Die zweite Bauphase wurde mit der Verlegung der Innerparkverkabelung abgeschlossen. Im Juni wird die dritte Bauphase mit dem Setzen der Türme eingeläutet. Danach folgen zwei weitere Bauphasen, die aus der Installation der Gondeln und dem Abschluss der Bauphase und der Inbetriebnahme des Windparks bis Ende 2019 bestehen.